Markus Gygax

Lehre als:

Kaufmann EFZ

Heute:

Verwaltungsrat Valiant Bank

Mein Tipp:

«Geh mit gutem Selbstvertrauen und viel Neugier in die Lehre. Es ist wichtig, dass du nicht bloss Aufgaben erledigst, sondern dass du verstehen willst, worum es geht. So kannst du dich weiterentwickeln und im Beruf vorwärtskommen. Eine Lehre öffnet viele Türen – wenn du die Chancen packst.»

Die Laufbahn:

Chef einer Bank werden – das hatte Markus Gygax so nicht geplant. Er war zwar immer ein guter Schüler, aber so richtig gern zur Schule ging er damals eben auch nicht. Für ihn war klar, dass er nach der obligatorischen Schule in eine berufliche Grundbildung einsteigen würde. Aber in welche? Ein technischer oder handwerklicher Beruf kam nicht infrage. Er entschied sich für eine kaufmännische Lehre bei der Zürcher Kantonalbank. Dies, obschon er sich gar nicht richtig vorstellen konnte, was ein Kaufmann im Bankalltag genau macht.

Das erfuhr er jedoch in der Lehre. Während den drei Ausbildungsjahren bei der regionalen Geschäftsstelle der Bank erhielt er Einblick in viele Bankgeschäfte. Er konnte Zahlungen ausführen, in der Buchhaltung mitarbeiten und er lernte das Kredit- und Anlagengeschäft kennen. Seine Berufsbildner ermutigten und unterstützten ihn und Markus Gygax spürte, dass ihm die Zusammenarbeit mit Menschen liegt.

Nach Abschluss der Lehre zog es den jungen Kaufmann ins Kreditgeschäft. Hier interessierten ihn vor allem die betriebswirtschaftlichen Aspekte: Das Prüfen von Unternehmungen auf Herz und Nieren. Oder eben auf Kreditwürdigkeit. Das nötige Rüstzeug für diese Aufgaben holte er sich in einem Fachhochschulstudium in Betriebsökonomie (damals noch HWV) und Jahre später in einem Masterstudium mit dem Fokus «Management von Banken und Versicherungen».

Sein beruflicher Weg führte ihn zu verschiedenen Banken, zu einer Versicherung, zur Postfinance und schliesslich zurück in die Welt der Banken, wo er heute als Verwaltungsrat der Valiant tätig ist.

An jeder Stelle konnte Markus Gygax wertvolle Erfahrungen sammeln und sich entwickeln. «In meiner Berufslaufbahn war vieles Zufall», meint er. «Ich habe jede neue Aufgabe mutig und zuversichtlich angepackt. Und ich habe die Gelegenheiten genutzt, die sich mir geboten haben.» Markus Gygax würde es noch einmal haargenau so machen! Die Lehre ist für ihn eine unschätzbare Erfahrung. «Ich verstehe die Themen, nicht nur im Kopf, sondern auch im Bauch. Und ich kenne die Alltagssorgen der Mitarbeitenden. Und zwar aus eigener Erfahrung.»

Das Unternehmen:

Valiant ist eine unabhängige, ausschliesslich in der Schweiz tätige Bank mit 91 Geschäftsstellen in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz. Die Bank beschäftigt rund 1000 Mitarbeitende.