Matthias Gautschi

Lehre als:

Hochbauzeichner und Maurer

Heute:

Mitglied der Geschäftsleitung Frutiger Gruppe in Thun

Mein Tipp:

«Hab den Mut, etwas auszuprobieren. Beobachte Vorbilder und hol deren Wissen ab. Manchmal musst du auch einfach durchbeissen und die anfänglichen Pläne, wenn nötig, prüfen und anpassen.»

Die Laufbahn:

Bau, Planung, Technik, Mathematik und Geometrie: Das waren die Interessen, die sich im Rahmen seiner Berufsberatung klar zeigten. Matthias Gautschi entschied sich deshalb für eine berufliche Grundbildung als Hochbauzeichner (heute Zeichner/in EFZ, Architektur). Während der Lehrzeit gefiel ihm besonders gut, dass er Verantwortung übernehmen durfte. Schon als Lernender konnte er Projekte komplett begleiten – von der Baueingabe, über die Submission bis zur Bauleitung. Natürlich immer mit dem notwendigen Rückhalt der Berufsbildner.

Mit der Ausbildung wuchs sein Interesse, Bauten nicht zur zu planen, sondern sie auch zu bauen. Mit Begeisterung und Interesse absolvierte er deshalb eine Zusatzlehre als Maurer EFZ. Auch hier konnte er bald Verantwortung übernehmen und Arbeiten nach Vorgabe des Poliers selbstständig ausführen.

Herausfordernd war während der Lehre, dass er gelegentlich Arbeiten machen musste, deren Sinn er nicht verstand. Noch nicht verstand, weil ihm das notwendige Wissen und die Erfahrung fehlten. Nach Abschluss dieser zweiten Lehre trat er eine Stelle bei der Frutiger AG an. Für ihn war klar: Er wollte sich im Bauwesen weiterbilden. So absolvierte er zuerst ein Bauführerpraktikum, anschliessend die Bauführerschule in Aarau und nach einigen Berufsjahren als Bauführer schloss er auch die Baumeisterausbildung mit dem eidg. Diplom ab. In der Firma wurde er noch während dieser Ausbildung zum Projektleiter und später zum Bereichsleiter befördert. In dieser Rolle ist Matthias Gautschi nun Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Bereich Hochbau mit rund 1000 Mitarbeitenden in der ganzen Schweiz.

Dass er eine berufliche Grundbildung absolviert hat, das ist für ihn heute ein Vorteil. Er kennt das Metier von Grund auf und kann Möglichkeiten, Risiken und Chancen fundiert einschätzen.

Das Unternehmen:

Die Frutiger Gruppe ist eine Unternehmung mit umfassenden Kompetenzen und Leistungen der Bautätigkeit. Die Unternehmung realisiert Bauwerke von der Projektierung bis zum Unterhalt und beschäftigt rund 2800 Mitarbeitende in 24 Unternehmungen.