Stephan A. Kocher

Lehre als:

Kaufmann

Heute:

CEO bei Saab Bofors Dynamics Switzerland Ltd. in Thun

Mein Tipp:

«Auch wenn bei der Berufswahl Zweifel auftauchen, sollte man die Flinte nicht gleich ins Korn werfen und den Weg konsequent weitergehen. Viel wichtiger als der erste Beruf ist, was man daraus macht. Im dualen Bildungssystem stehen heute alle Möglichkeiten offen. Interessante berufliche Karrieren, universitäre Abschluss. Es ist nie zu spät!

Die Laufbahn:

Sein Traumberuf war Radio- und Fernsehelektroniker. Stephan A. Kocher hatte den Eignungstest bereits bestanden, dann klappte es mit der Lehrstelle nicht. Er, der nie im Büro hatte arbeiten wollen, fand eine Lehrstelle bei Pricewaterhouse Coopers. «Heute weiss ich, dass diese Berufswahl und die Lehrstelle ein Glücksfall waren,» betont er.

Bereits während der Lehre durfte er kleine Buchhaltungen und Steuerdossiers selbstständig führen. Das motivierte ihn. Nach Abschluss der Ausbildung wurde ihm eine Stelle in der Steuer- und Rechtsabteilung angeboten. Er sagte zu und wurde vom Arbeitgeber fast etwas gedrängt, sich weiterzubilden. So bereitete er sich auf die Berufsprüfung als Buchhalter vor.

Die Arbeit mit Zahlen gefiel ihm immer mehr. Er suchte und fand eine Stelle als Alleinbuchhalter. Schon in der ersten Arbeitswoche erwartete ihn dort eine riesige Herausforderung. Die Firma hatte die Bilanz deponiert und als junger Buchhalter musste er den Sanierungsprozess betreuen. Er steckte sein Wissen und viel Engagement in diese Aufgabe und es gelang ihm, die Firma auf eine gesunde Basis zurückzuführen.

In der Folge war er während einigen Jahren im Bereich Finanzen und Controlling tätig. Er bildete sich weiter zum Experten für Rechnungslegung und Controlling und war schliesslich während 13 Jahren CFO (Chief Financial Officer) bei einer international tätigen Unternehmung im Berner Oberland.

Weil er sein berufliches Spektrum erweitern wollte, besuchte er verschiedene Studiengänge in Unternehmensführung. Die Studien als Executive MBA absolvierte er in Wien und Minneapolis. Hier traf er Menschen aus aller Welt und plante seinen nächsten beruflichen Schritt. Er suchte sich eine Stelle als CEO (Chief Executive Officer) und fand diese bei Saab Bofors Dynamics Switzerland Ltd. In dieser Funktion ist Stephan A. Kocher heute verantwortlich für die strategische und operative Führung der gesamten Unternehmung, der Geschäftsleitung und der Stabsstellen.

Das Unternehmen:

Saab Bofors Dynamics Switzerland Ltd. ist eine national und international tätige Firma. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Produkte im Bereich Verteidigung und für die zivile Industrie.